Praxis für Psychotherapie München - Natalie Bayas
 
BLOG
     
 

Biofeedback

Biofeedback ist ein Verfahren, mit dem autonom - also unbewusst - ablaufende physiologische Körperprozesse (BIO) auf dem Computer-Bildschirm (Feedback) sichtbar werden. Konkret werden Signale des autonomen Nervensystems abgeleitet, wie z.B. Muskelanspannung, Temperatur, Hautleitwert/Schwitzen, Atmung. Diese Signale geben Informationen über den Zustand des Organismus im Rahmen der menschlichen Stressreaktion.

Durch Biofeedback (Einzelsetting) lernen Sie, physiologische Stressreaktionen zu beeinflussen und zu steuern. Dadurch erhalten Sie mehr Selbstkontrolle und Selbstkompetenz.

Biofeedback eignet sich besonders für Menschen, die erhöhten Belastungen standhalten müssen. Sehr empfehlenswert ist der Einsatz von Biofeedback bei chronischen Schmerzen sowie dann, wenn sich bereits chronische Stressanzeichen wie Spannungskopfschmerzen, häufige Migräneanfälle, Bluthochdruck oder Konzentrationsstörungen bemerkbar machen.

Unterstützend kann Biofeedback auch im Rahmen von Psychotherapie eingesetzt werden, z.B. bei Depression, Ängsten und psychosomatischen Störungen.

Die Behandlung ist ohne jegliche Belastung für den Organismus.
Je nach Problemstellung sind in der Regel sechs bis fünfzehn Sitzungen erforderlich.

Näheres erläutere ich Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.